Beeren-Smoothie mit Haferflocken

Print Friendly, PDF & Email

Beeren-Smoothie mit Haferflocken

Der Smoothie ist besonders gut geeignet, wenn Dein Kind unter Appetitlosigkeit leidet. Gekühlt serviert eignet sich der milde Muntermacher auch gut bei Geschmacksveränderungen und Mukositis. Er ist schnell zubereitet und perfekt als Frühstück.
Vorbereitungszeit: 1 minute
Zubereitungszeit: 2 Minuten
Gesamtzeit: 3 Minuten
Gericht: Frühstück, Getränk / Saft / Smoothie, Nachspeise / Dessert, Zwischenmahlzeit / Snack
Küche: Deutsch
Eigenschaften: ballaststoffarm, dickflüssig, energiereich, glutenfrei, mild, mit Trinknahrung / Anreicherungspulver, püriert, säurearm, schnell zubereitet
Beschwerde: Appetitlosigkeit, Geschmacksveränderungen, Gewichtsverlust, Kau- und Schluckbeschwerden, Müdigkeit, Mund-/Schleimhautentzündung
Portionen: 2 Portionen
Autor: SchülerInnen der Schule für Diätassistenz der Gesundheitsakademie - Charité – Berlin

Zutaten

  • 75 g Himbeeren
  • 75 g Heidelbeeren
  • 75 ml Wasser
  • 75 ml Trinknahrung fruit Himbeere
  • 3 EL Blütenhonig ≙ ca. 60 g
  • 125 g Magerquark
  • 2 EL Haferflocken, blütenzart ≙ ca. 20 g

Anleitungen

  • Beeren waschen.
  • Alle Zutaten zusammen in einem hohen Gefäß pürieren.

Notizen

Es können je nach Vorlieben auch andere Beeren oder TK- Beeren verwendet werden . Der Honig kann natürlich auch weggelassen werden.
Hast Du dieses Rezept probiert?Sag uns, wie es geschmeckt hat!

Charite-Logo
Berlin-Logo

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.


Logo der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft

Print Friendly, PDF & Email

Wir hoffen, dass euch dieser Artikel weitergeholfen hat. Wenn Fragen offen geblieben sind, schreibt uns. Und wenn ihr eine persönliche Beratung wünscht, könnt ihr euch gerne an unsere kostenlose Fernbegleitung wenden. Wir bieten Krebspatient:innen kostenlos wissenschaftlich fundierte Empfehlungen. Wir freuen uns, wenn ihr unsere Arbeit mit einer Spende unterstützt.