Blitz-Nudelauflauf mit Gemüse

Print Friendly, PDF & Email

Blitz-Nudelauflauf mit Gemüse

Dieses simple eiweißreiche Gericht ist schnell zubereitet, man braucht nur ein paar einfache Zutaten, auch Tiefkühlgemüse eignet sich.
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 35 Minuten
Gericht: Hauptgericht
Küche: Deutsch
Eigenschaften: eiweißreich, energiereich, familientauglich, mild, schnell zubereitet, vegetarisch
Beschwerde: Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Müdigkeit
Portionen: 4 Portionen
Autor: SchülerInnen der Schule für Diätassistenz der Gesundheitsakademie - Charité – Berlin

Zutaten

  • 250 g kleine Nudeln
  • 300 g TK - Broccoli
  • 150 g Kirschtomaten
  • 4 Eier ≙ ca. 200 g
  • 150 ml Schlagsahne 30 % Fett
  • 100 ml Milch 3,5 % Fett
  • 200 g Gouda geraspelt
  • Salz Pfeffer, Muskat

Anleitungen

  • Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung kochen, in der letzten Minute Broccoli zugeben.
  • Ein tiefes Blech oder Auflaufform (40 x 30 cm) mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 220° C (Umluft 180° C) vorheizen.
  • Kirschtomaten waschen und halbieren.
  • Eier, Sahne, Milch mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen.
  • Nudelmischung abgießen, in einer Schüssel mit Eiersahne, Tomaten und 100 g geraspelten Gouda vermengen und in die Form geben.
  • Den restlichen Gouda darüber streuen und für ca.15-20 min auf der untersten Schiene backen.

Notizen

Das Gemüse kann je nach Vorliebe variiert werden, z.B. eignen sich auch gut grüne Erbsen. Statt des Gemüses kann man aber auch gekochten Schinken nehmen. 
Hast Du dieses Rezept probiert?Sag uns, wie es geschmeckt hat!

Charite-Logo
Berlin-Logo

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.


Logo der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft

Print Friendly, PDF & Email

Wir hoffen, dass euch dieser Artikel weitergeholfen hat. Wenn Fragen offen geblieben sind, schreibt uns. Und wenn ihr eine persönliche Beratung wünscht, könnt ihr euch gerne an unsere kostenlose Fernbegleitung wenden. Wir bieten Krebspatient:innen kostenlos wissenschaftlich fundierte Empfehlungen. Wir freuen uns, wenn ihr unsere Arbeit mit einer Spende unterstützt.