Porridge mit Banane

Print Friendly, PDF & Email

Bananen-Porridge

Dieses Rezept ist einfach und schnell zuzubereiten. Die Haferflocken sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen. Sie wirken verdauungsregulierend und können in Kombination mit Banane bei Durchfall helfen. Da das Gericht säurearm ist, ist es auch bei Mukositis gut verträglich.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Gesamtzeit: 15 Minuten
Gericht: Frühstück
Eigenschaften: laktosefrei, säurearm, schnell zubereitet, vegetarisch, weich
Portionen: 1 Portion

Zutaten

  • 50 g Haferflocken
  • 200 ml Milch 3.5 % Fett, laktosefrei
  • 1 gestr. TL Mandelmus ≙ca. 5 g
  • ½ Stück Banane ≙ca. 65 g
  • Prise Salz

Anleitungen

  • Milch aufkochen und die Haferflocken einrühren.
  • Einmal aufkochen lassen und dann die Hitze reduzieren.
  • 2-3 Minuten köcheln lassen bis eine breiige Konsistenz entsteht.
  • Mit einer Prise Salz und dem Backkakao abschmecken.
  • Zusammen mit der kleingeschnittenen Banane anrichten.
Hast Du dieses Rezept probiert?Sag uns, wie es geschmeckt hat!

Leipzig

Entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft unter Förderung durch die Deutsche Krebsgesellschaft.


Logo der Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie (PRIO) in der Deutschen Krebsgesellschaft

Print Friendly, PDF & Email

Wir hoffen, dass euch dieser Artikel weitergeholfen hat. Wenn Fragen offen geblieben sind, schreibt uns. Und wenn ihr eine persönliche Beratung wünscht, könnt ihr euch gerne an unsere kostenlose Fernbegleitung wenden. Wir bieten Krebspatient:innen kostenlos wissenschaftlich fundierte Empfehlungen. Wir freuen uns, wenn ihr unsere Arbeit mit einer Spende unterstützt.